Dienstag, 13. Dezember 2016

Ausstellung "Siegburger Modellbahntage 2017"






Freddy Külpmann und Ansgar Meyring haben gleich zwei Anlagen im Gepäck.

Von "Stützegrün" nach "Jandrosch" (Spur H0e) 
Auf rund 5,0 x 2,8 Meter präsentieren Freddy und Jandrosch eine fiktive Schmalspuranlage in 1:87. Zwischen den Bahnhöfen "Stützegrün" und "Jandrosch" geht es auf die Strecke. Rechts und links der Gleise erwartet die Fahrgäste unter anderem ein Bauernhof, eine Kohlenhandlung und ein Sägewerk.








                                          Weihnachtsmarkt in Winkelscheid (Spur N)
Das kleine Dorf "Winkelscheid" ist nicht nur für seine schöne Altstadt bekannt, sondern verzaubert seine Besucher jeden Winter durch einen kleinen, verschneiten Weihnachtsmarkt mit seinen beleuchteten Büdchen. Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln liegt in der Luft.







Wir würden uns freuen, Euch bei uns begrüßen zu dürfen!!!

Samstag, 12. November 2016

Freddy: Schmalspurtriebwagen

"Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er auf´s Eis"
.....oder, er baut sich einen schmalspurigen Triebwagen. :
Vor langer Zeit hatte ich mal auf einer Börse einen defekten Piko VT 135 mit Beiwagen gekauft, der schlummerte nun in der Bastelkiste. Jetzt war die Zeit gekommen, diesen Umbau mal vorzunehmen. Zuerst wurde der Triebwagen gestrippt, d.h. alles was nicht zu gebrauchen ist, Fahrwerk und die schwarzen Scheiben, wurde entfernt. Nun kommt der schwerste Schritt, aus dem gesammten Gehäuse müssen ca. 10mm rausgeschnitten werden. Anschließend werden die Gehäusehälften wieder zusammen geklebt und mit Pattern-Resin verspachtelt und geschliffen. Nun wird aus Polistyrol eine Bodenplatte angefertigt, die dann das Fahrwerk der Spur-N Roco V 200 aufnimmt. Nun können die ersten Testfahrten durchgeführt werden.
Wird fortgesetzt.........

Ausgang für den Umbau ist der alte PIKO Vt 135, hier der Beiwagen.

Der erste Schritt/Schnitt ist gemacht.

Ist der schmal!

Mal die Höhe überprüfen.

Auch die Breite passt.

Im Vergleich.

Höhe und Breite scheinen zu passen.





Sonntag, 6. November 2016

25.Modellbahnausstellung bei den Wuppertaler Stadtwerken

Am 05./06.November 2016 luden die Wuppertaler Stadtwerke zu ihrer Jubiläums-Modellbahn-Ausstellung ein. Ansgar und ich waren mit unseren N-Anlagen auch vertreten. Am Freitag wurde Ansgar, um 17:30 Uhr, mit seiner neuen Winteranlage "Weihnachtsmarkt in Winkelscheidt" fertig um 18:00 Uhr stand ich zum verladen auf der Matte, sowas nennt man "just in time"! :-) In Wuppertal angekommen, ging es gleich an den Aufbau. Am Samstag ging die Ausstellung um 10 Uhr los, die Halle füllte sich so langsam mit interessierten, jungen und alten Modellbahnern. Neben unseren N-Anlagen, waren unsere ehemaligen Kollegen aus Witten auch mit einer Spur-N-Kiste vor Ort, hier einen ganz besonderen Gruß an Eugen Hübel, der dieser Kiste sein ganzen Können aufgedrückt hat, Eugen drei ganz dicke Daumen nach oben!!!  Neben der großen LGB-Anlage waren noch vor Ort, diverse Spur H0-Anlagen, die Stadtoldendorfer Gipsbahn, eine Freelance 0e-Anlage, Spur 0 und eine Spur 1 Anlage.

Einen ganz dicken Gruß geht an die Veranstalter und natürlich an die Cafeteria-Damen, die meinen Fritz-Rudi mit feinen Leckereien versorgt haben!!!

So jetzt genug geschwallert, jetzt kommen die Bilder!